Wupperblut: Lese-Event mit viel Musik

Düster und lustig, spannend und berührend – dafür steht das musikalische Lese-Event Wupperblut von Lilian Muscutt, Hagen Thiele und The Roan River Project. Die Solinger Autorin und der Remscheider Autor erwecken gemeinsam mit dem Gitarrenduo ihre Romane Flussrauschen und Bluttinte zum Leben – und zwar mit verteilten Sprechrollen, musikalischer Untermalung und eigens für diesen Anlass geschriebenen Songs. Hierbei besticht The Roan River Project mit dem versierten Gitarrenspiel von Andreas Merten und dem gefühlvollen Gesang von Robin Graff. 

Wupperblut bietet beste Unterhaltung für Freunde fesselnder Literatur und leidenschaftlicher Musik. 

 

In Muscutts Flussrauschen stellt Journalist Udo Moosbach Nachforschungen zu einem rätselhaften Todesfall an der Wupper an. Thieles Bluttinte handelt von Autor Markus Krüger, der sich mit einem unheimlichen Fremden auf eine Reise begibt, die ihn von Wuppertal hinab zu seinen dunkelsten Albträumen führt.

 

Wupperblut verbindet Lesung und Musik, überwindet die Grenzen der Literaturgenres Krimi und Dark Fantasy und kreiert damit anderthalb Stunden fesselnde Unterhaltung.

 

Termine 2020 werden in Kürze bekannt gegeben.

Foto: Sebastian Haiduk. 


Literatur verschmilzt mit Musik

Eine Leiche am Flussufer. Ein verfallenes Haus im Wald. Eine Idylle, die in Wahrheit keine ist. 

 

Die Flussrauschen-Lesung fesselt. Denn hier verschmilzt Literatur mit Musik. Die besondere Veranstaltung ist an stimmungsvollen Orten im Bergischen Land zu erleben. Während die Solinger Autorin Lilian Muscutt liest, untermalen Robin Graff (Gesang, Gitarre) & Andreas Merten (Gitarre) die Passagen musikalisch. Die beiden Musiker - seit September 2017 als "The Roan River Project" unterwegs - präsentieren Songs, die in den Flussrauschen-Proben entstanden. Die englischsprachigen Texte handeln von den Romanfiguren und wurden überwiegend von der Autorin verfasst. Auch die Musiker kommen beim Lesen zum Einsatz: So erlebt das Publikum ein faszinierendes "Hörbild" mit verteilten Rollen. Nicht nur für Krimi-Fans ein Erlebnis. Mit der Wupper als Tatort & Schauplätzen in Solingen, Düsseldorf, Wuppertal und Remscheid.

 

Nächste Termine:

  • Fr. 08.11.2019, "erLesen - Remscheid liest" // Literatur-Festival // Die Welle, Wallstr. 54, Remscheid-Lennep // 18.30 Uhr Einlass, 19 Uhr Beginn // Eintritt frei, vollständiges Programm des schönen Festivals finden Sie hier.
  • Sa. 07.12.2019, Waldmeister Solingen // Holbeinstraße 8, 42719 Solingen // 19 Uhr Einlass, 19.30 Uhr Beginn // Kein Vorverkauf, kein Eintritt, keine Anmeldung. Spenden willkommen.

Hier geht's zu Eindrücken vergangener Lesungen.