Bibliothek verwandelt sich in einen Wupperstrand

Ein wunderschöner Abend liegt hinter uns! Am 4. Mai 2018 durften wir unsere Flussrauschen-Lesung mit Musik im schönen Lesegarten der Stadtbibliothek Solingen präsentieren! Das Publikum saß dicht aneinander gedrängt (denn schon wieder kamen viel mehr, als erwartet :-)) auf der Außenterrasse, die das Bibliotheks-Team liebevoll dekoriert hatte - samt Kerzen, Muscheln, Pflanzen & Kunstrasen. In den Pausen gab's leckere Cocktails & Snacks & anregende Gespräche!  Dankeschön! Fotos: S. Perinelli


Klassik & Literatur verzaubern inmitten von Spiegeln

Das Publikum saß zum Teil auf dem Boden oder musste stehen: So voll war's bei meiner Lesung im Rahmen der Solinger Kulturnacht 2018 im AWO-Proberaumhaus Monkeys. Was für ein bewegender, besondererAbend! Denn erstmals stand ich mit drei Musiker/innen der Bergischen Symphoniker auf der Bühne! Wir waren dabei umgeben von Spiegel-Deko, die junge Monkeys-Mitarbeiterinnen für diesen Abend liebevoll gestaltet hatten. Ich las vor rund 160 Gästen aus meinem Urban-Fantasy-Roman, den ich 2012 veröffentlicht hatte & der zum Teil im Monkeys "spielt". So lernte das Publikum Solinger Schauplätze von ihren fantastischen Seiten kennen, darunter so manch düstere Katakombe. Das Trio d'anches begleitete mich mit Fagott, Oboe & Klarinette! Zuvor hatten die Künstler tief in den Katakomben der Musikgeschichte gewühlt und waren auf Erstaunliches gestoßen. Die Rückmeldung aus dem Publikum: Sogar Leute, die bisher noch nie klassische Musik gehört hatten, waren begeistert!  Fotos von T. Gostomczyk, L. Radtke


Rund 100 Besucher bei Flussrauschen-Lesung

Wir mussten Gartenstühle reintragen, damit alle Platz fanden: So groß war der Andrang bei meiner ersten Lesung mit Blues-Musik am 24.02.2018. Im überfüllten Atelier Pest Projekt in den schönen Solinger Güterhallen präsentierte ich zusammen mit "The Roan River Project" meinen neuen Roman "Flussrauschen". Das Besondere: Während ich las, untermalten Robin & Andreas das Ganze musikalisch. Außerdem spielten die beiden Musiker Songs, die sie für die Lesung geschrieben hatten. Die Lieder handeln von den Hauptcharakteren, die Texte stammen überwiegend von mir. Carmen Gottwald las ebenfalls & begleitete die Veranstaltung mit Bass & am Klavier. So ergab sich ein "Hörbild" mit verteilten Rollen, wobei Literatur und Musik miteinander verschmolzen. Das Publikum war begeistert!  Alle Fotos alle mit freundlicher Unterstützung von Frank Reimann / Lichtschaffen. Wolfgang Günther hat für das Solinger Tageblatt diesen schönen Artikel verfasst.


"Flussrauschen": Bestseller bei Thalia Solingen

Ich freue mich sehr, dass so viele Solinger/innen "Flussrauschen" als Weihnachtsgeschenk entdeckt haben! In der Thalia-Filiale Solingen ist der Roman sogar ein Bestseller. Mein Krimi wird dort neben Büchern bekannter Autoren wie Sebastian Fitzek und Ken Follett präsentiert. Und das, obwohl er erst am 4.12.2017 offiziell erschienen ist. Es ist auch den Solinger Buchhändler/innen zu verdanken, dass das Buch so gut ankommt. Ein großes Dankeschön an euch! Support your local Buchhändler :-)              




Durch den Schnee mit einem Rucksack voll Bücher

Als Self-Publisherin muss "frau" oft ganzen Einsatz  zeigen. Wie an jenem Dezember-Tag, als ich mich mit einem Rucksack voller Bücher durch den Schneesturm zu einer Signierstunde kämpfte. ;-) Als ich in der Buchhandlung Kiekenap ankam, wurde gerade der Weihnachtsmarkt geschlossen. Grund: Bäume drohten aufgrund von Schneemassen umzustürzen. Der Bus- & Bahnverkehr war ohnehin schon längst eingestellt worden. Und so fanden nicht allzu viele Besucher/innen in das neue Ladenlokal. Was durchaus Vorteile hatte: Denn wer vorbei kam, konnte sich nicht nur Bücher signieren lassen, sondern bekam von mir sogar eine kleine Privat-Lesung. Spontan las ich aus meinen Büchern kurze Passagen vor - wie jener dankbaren Zuhörerin unten auf dem Foto. :-) Allzu viel habe ich natürlich nicht verraten, denn die "richtige" Flussrauschen-Lesung folgt im Februar mit Musik.